Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Brötchen halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Milch aufkochen und über das Brötchen gießen. Zudecken und ca. 30 Minuten in der Milch einweichen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch hacken. Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Zwiebeln und Knoblauch in einem kleinen Topf mit der Hälfte der Butter 3 Minuten glasig dünsten. Petersilie unterrühren, ein paar Sekunden mitdünsten, dann die Pfanne vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  3. Brötchen leicht ausdrücken, die Masse mit Ei, Hackfleisch und der Zwiebel-Mischung in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Alles zusammen mit der Hand verkneten, bis sich alles schön verbindet. Das dauert ein paar Minuten und klappt am besten, wenn alle Zutaten möglichst kalt sind. Daraus fingerlange Würstchen formen.
  4. Die Würstchen in einer beschichteten Pfanne mit dem Öl zuerst bei großer, dann bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten. Wenden, restliche Butter zugeben und 5 Minuten fertig garen. Abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Salat waschen, trockenschleudern. Ein paar Bauernhof-Scheiben mit jeweils einem Salatblatt und einigen Gemüsesticks belegen, zusammenfalten, evtl. mit einem Spießchen fixieren. Würstchen ebenfalls mit Bauernhof-Scheiben umwickeln.

Tipp: Dazu passen einfache Dips wie Ketchup, Senf oder Basilikumpesto. Besonders leicht sind die Würstchen in einer Variante mit Puten- oder Hähnchen-Hackfleisch. Das kann man zwar nicht fertig kaufen, aber sehr gut selber durch einen Fleischwolf lassen. Oder einfach in schmale Streifen schneiden, quer würfeln und dann etwas hacken – die Stücke müssen nicht so klein sein, wie bei gekauftem Hackfleisch.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 2330 kJ / 560 kcal
Kohlenhydrate12 g
Fett42 g
Eiweiß32 g

Zubereitung

  1. Brötchen halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Milch aufkochen und über das Brötchen gießen. Zudecken und ca. 30 Minuten in der Milch einweichen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch hacken. Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Zwiebeln und Knoblauch in einem kleinen Topf mit der Hälfte der Butter 3 Minuten glasig dünsten. Petersilie unterrühren, ein paar Sekunden mitdünsten, dann die Pfanne vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  3. Brötchen leicht ausdrücken, die Masse mit Ei, Hackfleisch und der Zwiebel-Mischung in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Alles zusammen mit der Hand verkneten, bis sich alles schön verbindet. Das dauert ein paar Minuten und klappt am besten, wenn alle Zutaten möglichst kalt sind. Daraus fingerlange Würstchen formen.
  4. Die Würstchen in einer beschichteten Pfanne mit dem Öl zuerst bei großer, dann bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten. Wenden, restliche Butter zugeben und 5 Minuten fertig garen. Abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Salat waschen, trockenschleudern. Ein paar Bauernhof-Scheiben mit jeweils einem Salatblatt und einigen Gemüsesticks belegen, zusammenfalten, evtl. mit einem Spießchen fixieren. Würstchen ebenfalls mit Bauernhof-Scheiben umwickeln.

Tipp: Dazu passen einfache Dips wie Ketchup, Senf oder Basilikumpesto. Besonders leicht sind die Würstchen in einer Variante mit Puten- oder Hähnchen-Hackfleisch. Das kann man zwar nicht fertig kaufen, aber sehr gut selber durch einen Fleischwolf lassen. Oder einfach in schmale Streifen schneiden, quer würfeln und dann etwas hacken – die Stücke müssen nicht so klein sein, wie bei gekauftem Hackfleisch.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 2330 kJ / 560 kcal
Kohlenhydrate12 g
Fett42 g
Eiweiß32 g

Verwendete Hochland-Produkte

Hochland Hofkäse Produktrange

Der Hochland Hofkäse aus 100% Allgäuer Milch

Hochland Hofkäse Produktrange

Der Hochland Hofkäse aus 100% Allgäuer Milch

Rezepte, die dir auch gefallen könnten

Alle Rezepte
hochland-haeufige-fragen

Hast du Fragen zu Hochland oder unseren Produkten?

hochland-haeufige-fragen

Hast du Fragen zu Hochland oder unseren Produkten?

Cookies und Käse sind lecker 🍪🧀

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.