Zutaten

  • 1 Zwiebel (70g)
  • 300 g Wurzelgemüse (Sellerie oder Petersilienwurzel, Möhren, Lauch)
  • 400 g Kartoffeln (mehlig oder vorwiegend festkochend)
  • 80 g Frühstücksspeck in dünnen Scheiben
  • 1,2 l Gemüsebrühe
  • 200 g Hochland "Cremig&Zart" mit Gouda
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Wurzelgemüse und Kartoffeln putzen, schälen und 2 cm groß würfeln. Den Lauch längs halbieren, waschen und quer in Scheiben schneiden.

  2. Speck in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun und knusprig braten. Aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Speckfett in einen Topf geben. Wurzelgemüse und Zwiebel darin 3 Minuten dünsten. Kartoffeln zugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen, ca. 20 Minuten ohne Deckel kochen lassen.

  3. Von dem gekochten Gemüse ca. 1/3 mit einem Schaumlöffel aus der Suppe nehmen und zur Seite stellen. Die restliche Suppe mit dem Pürierstab mixen, dabei Hochland „Cremig&Zart“ untermischen. Gemüsestücke zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, Speckstreifen grob zerkrümeln, die Suppe anrichten, mit Schnittlauch und Speck servieren. Dazu passt ein kräftiges Bauernbrot.

Tipp
Für eine vegetarische Variante das Gemüse in Rapsöl oder Butter dünsten. Anstelle von Speck Brezel- oder Weißbrotwürfel in Rapsöl oder Butter goldbraun backen und zur Suppe servieren.

Eine Portion enthält im Durchschnitt:

Brennwert
1574,5 kJ / 377,8 kcal
Kohlenhydrate
27,6 g
Fett
22,9 g
Eiweiß
12,8 g

Rezept teilen

Diese Rezepte könnten Dich auch interessieren:

Überbackene Kartoffeln

Zum Rezept

Spinat–Käse–Toast mit Spiegelei

Zum Rezept

Tagliatelle mit Gemüse und Käsesauce

Zum Rezept

Spaghetti mit mediterraner Käsesauce

Zum Rezept