Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Mett mit Paprikapulver und Pfeffer würzen. Die Zwiebelwürfel zum Mett geben und alles mit den Händen verkneten. Aus der Masse kleine Bällchen formen, diese auf einem großen Teller beiseite stellen.
  3. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Bällchen
    ggf. in mehreren Portionen ca. 2-4 Minuten unter Schwenken scharf anbraten. Die Bällchen auf Küchenkrepp abtropfen und etwas abkühlen lassen.
  4. Den Pizzateig ausrollen und mit den Sandwich Scheiben belegen. Anschließend in gleiche Streifen schneiden. Nun die Bällchen mit dem Pizzateig in Wellen umwickeln, sodass der Käse immer auf der Innenseite ist (Teig, Bällchen, Teig, Teig, Bällchen, Teig, Teig, Bällchen, Teig). Pro Spieß 3 Bällchen benutzen. Die fertigen Spieße auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für ca. 12-15 Minuten in den Ofen schieben.
  5. In der Zwischenzeit die Dips zubereiten. Für den Avocado-Spinat-Frischkäse-Dip die Avocado schälen und in Stücke schneiden. In ein hohes Gefäß geben, Zitronensaft, Olivenöl, Spinat und Lauchzwiebelringe dazugeben. Alles salzen & pfeffern und mit einem Pürierstab oder Mixer zu einer glatten Masse pürieren. Frischkäse zugeben und mit einem Löffel unterheben, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Für den Joghurt-Curry-Dip alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren, mit wenig Salz und Zitronensaft abschmecken.
  7. Die Mettbällchen-Käse-Spieße direkt aus dem Ofen mit den Dips und Lauchzwiebelgrün servieren.

Tipp: Die Dips können ganz individuell zubereitet werden. Beispielsweise kann man beim Avocado-Spinat-Frischkäse-Dip auch weniger Spinat nehmen, dafür mehr Frischkäse – oder umgekehrt. Für den Joghurt-Dip eignet sich auch eine Cocktail-Sauce. Wer es nicht scharf mag, lässt die scharfe Chili-Sauce einfach weg bzw. dosiert vorsichtig.

Das Rezept wurde für Hochland von Bloggerin Katja entwickelt. Dieses und weitere Rezepte sind in ihrem Blog „Stilettos & Sprouts“ unter www.stilletosandsprouts.de zu finden.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 4245 kJ / 1014 kcal
Kohlenhydrate39 g
Fett73 g
Eiweiß50 g

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Mett mit Paprikapulver und Pfeffer würzen. Die Zwiebelwürfel zum Mett geben und alles mit den Händen verkneten. Aus der Masse kleine Bällchen formen, diese auf einem großen Teller beiseite stellen.
  3. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Bällchen
    ggf. in mehreren Portionen ca. 2-4 Minuten unter Schwenken scharf anbraten. Die Bällchen auf Küchenkrepp abtropfen und etwas abkühlen lassen.
  4. Den Pizzateig ausrollen und mit den Sandwich Scheiben belegen. Anschließend in gleiche Streifen schneiden. Nun die Bällchen mit dem Pizzateig in Wellen umwickeln, sodass der Käse immer auf der Innenseite ist (Teig, Bällchen, Teig, Teig, Bällchen, Teig, Teig, Bällchen, Teig). Pro Spieß 3 Bällchen benutzen. Die fertigen Spieße auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für ca. 12-15 Minuten in den Ofen schieben.
  5. In der Zwischenzeit die Dips zubereiten. Für den Avocado-Spinat-Frischkäse-Dip die Avocado schälen und in Stücke schneiden. In ein hohes Gefäß geben, Zitronensaft, Olivenöl, Spinat und Lauchzwiebelringe dazugeben. Alles salzen & pfeffern und mit einem Pürierstab oder Mixer zu einer glatten Masse pürieren. Frischkäse zugeben und mit einem Löffel unterheben, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Für den Joghurt-Curry-Dip alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren, mit wenig Salz und Zitronensaft abschmecken.
  7. Die Mettbällchen-Käse-Spieße direkt aus dem Ofen mit den Dips und Lauchzwiebelgrün servieren.

Tipp: Die Dips können ganz individuell zubereitet werden. Beispielsweise kann man beim Avocado-Spinat-Frischkäse-Dip auch weniger Spinat nehmen, dafür mehr Frischkäse – oder umgekehrt. Für den Joghurt-Dip eignet sich auch eine Cocktail-Sauce. Wer es nicht scharf mag, lässt die scharfe Chili-Sauce einfach weg bzw. dosiert vorsichtig.

Das Rezept wurde für Hochland von Bloggerin Katja entwickelt. Dieses und weitere Rezepte sind in ihrem Blog „Stilettos & Sprouts“ unter www.stilletosandsprouts.de zu finden.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 4245 kJ / 1014 kcal
Kohlenhydrate39 g
Fett73 g
Eiweiß50 g

Verwendete Hochland-Produkte

Hochland Hofkäse Produktrange

Der Hochland Hofkäse aus 100% Allgäuer Milch

Hochland Hofkäse Produktrange

Der Hochland Hofkäse aus 100% Allgäuer Milch

Rezepte, die dir auch gefallen könnten

Alle Rezepte
hochland-haeufige-fragen

Hast du Fragen zu Hochland oder unseren Produkten?

hochland-haeufige-fragen

Hast du Fragen zu Hochland oder unseren Produkten?

Cookies und Käse sind lecker 🍪🧀

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.