Zutaten

  • 400 g Blattspinat (TK oder frisch gekocht)
  • 6 EL Butter (90 g)
  • 1 gehäufter EL Mehl (20 g)
  • 200 ml Milch
  • 100 g Sahne
  • 1 EL körniger Senf
  • 200 g Hochland Cremig & Zart mit Gouda
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 8 Scheiben Weißbrot
  • 8 Eier
  • 8 kleine Scheiben Schinken (je ca. 30 g)

Zubereitung:

  1. Den Spinat auftauen lassen, ausdrücken und ein paar Mal durchschneiden.

  2. Für die Käsesauce 2 EL Butter (30 g) in einem kleinen Topf zerlassen, das Mehl unter Rühren darin anschwitzen. Die kalte Milch mit der Sahne aufgießen und bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Senf und Hochland „Cremig&Zart“ unterrühren, in der Sauce schmelzen lassen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und vom Herd nehmen.

  3. Die Brotscheiben im Toaster oder in einer Pfanne hellgolden rösten. Die Eier in zwei Pfannen mit jeweils 1 EL Butter braten. In einer der beiden Pfannen anschließend den Spinat erwärmen, restliche Butter zugeben, dabei mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Röstbrote mit Spinat, Spiegelei, Käsesauce und Schinken belegen und heiß servieren.

Tipp
Für eine vegetarische Variante den Schinken weglassen und durch 200 g Austernpilze ersetzen: Die Stiele abschneiden, die Pilze mit 1 EL Butter bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten. Mit den vorbereiteten Zutaten schichten.

Eine Portion enthält im Durchschnitt:

Brennwert
3540,3 kJ / 846,7 kcal
Kohlenhydrate
36 g
Fett
57 g
Eiweiß
46 g

Rezept teilen

Diese Rezepte könnten Dich auch interessieren:

Kartoffel-Käsesuppe

Zum Rezept

Überbackene Kartoffeln

Zum Rezept

Tagliatelle mit Gemüse und Käsesauce

Zum Rezept

Spaghetti mit mediterraner Käsesauce

Zum Rezept