Zutaten

  • 240 g weiße Bohnen
  • Gurke
  • 1 Bund Minze
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 2 große Blätter Romanasalat
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
  • 1 Bund Radieschen
  • 300 g Tortilla-Chips
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • 1 Packung Hochland Sandwich Scheiben mit Cheddar
  • Chili-Sauce (siehe Tipp)

Zubereitung:

  1. Backofen auf 250 Grad vorheizen. Bohnen abtropfen lassen. Gurke waschen, längs vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Minze waschen, zupfen und hacken. Zwiebel schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Romanasalat waschen, Blätter längs vierteln und quer in feine Streifen schneiden.

  2. Gemüse mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel mischen. Radieschen waschen und in Scheiben schneiden, zarte Blättchen aufheben.

  3. Die Hälfte der Tortilla-Chips auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und die Hälfte der Hochland Sandwich Scheiben zerrupfen und darüber verteilen. Restliche Tortilla-Chips und restlichen Käse darauf verteilen und im Backofen ca. 5 Minuten überbacken. Die Käse-Tortilla-Chips vom Backblech auf eine Platte gleiten lassen.

  4. Bohnen-Gurken-Dip, Radieschen und Radieschenblätter darüber verteilen. Chili-Sauce als Dip dazu servieren.

Tipp
Für eine selbstgemachte Chili-Sauce 300 g nicht zu scharfe rote Peperoni entkernen und grob zerkleinern. 6-7 cm Ingwerwurzel schälen und in Scheiben schneiden. Die Blättchen von 1 Bund Koriander waschen und abzupfen. 1 Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein lösen. Etwa 300 g Fruchtfleisch abwiegen, mit Peperoni, Ingwer, 150 ml Apfelessig, 300 ml Apfelsaft, 20 g Salz und
125 g Zucker ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze weichkochen. Mit den Korianderblättchen fein pürieren, noch einmal aufkochen und dann in heiß ausgespülte Gläser oder Flaschen füllen. Kühl und dunkel lagern, angebrochene Flaschen im Kühlschrank aufbewahren. Wer die Sauce schärfer mag, ersetzt einen Teil der Peperoni durch scharfe Chilischoten. Wer ganz milde Dips bevorzugt, ersetzt einen Teil der Peperoni durch rote Paprikastücke.

Eine Portion enthält im Durchschnitt:

Brennwert
2489 kJ / 595 kcal
Kohlenhydrate
62 g
Fett
30 g
Eiweiß
19 g

Rezept teilen

Diese Rezepte könnten Dich auch interessieren:

Allgäu-Burger im Laugen-Bun

Zum Rezept

Backofen Chili Cheese Fries

Zum Rezept

Blätterteigstangen mit Cheddar

Zum Rezept

Mac’n’Cheese

Zum Rezept